E-mail : info@euterperolls.com

 
 
0
 
Euterpe Rolls

EUTERPE ROLLS

Der Spezialist für Ihre Pianolarollen

Euterpe Rolls™

Unser Standard ist Lebendig!

Wir haben alle Teile aus denen eine Pianole-Rolle besteht, gründlich studiert und an allen Fronten versucht sie zu verbessern.

Papier

Das von uns gewählte Papier hat sich als das stärkste Papier für Klavier-Rollen erwiesen, mehrfach kalandriert ist es sehr glatt und sehr stark. Dieses Papier ist auch sehr stabil bei Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen. Nur das beste ist gut genug.

Die Farbe des Papiers und der Schachtel

Wir versuchen in alles besser zu werden und sowieso anders. Weil wir so stolz auf unsere Rollen sind, sind sie auch echt als „Euterpe-Rollen“ zu erkennen.

Die Öse

Bei den Originalrollen ist die Öse ein Ring, der mit etwas Verstärkung durch das Papier gestanzt wurde. Die meisten anderen Rollen haben jedoch am Anfang einen D-Ring und was uns aufgefallen ist, ist das diese länger halten, das sie sich auch beim Aufspulen leichter von der Spule lösen, so dass das Papier weniger schnell kaputt geht. Deshalb haben wir uns dafür entschieden.

Die Flansche (Ohren)

Wir haben uns bewusst für Nylon-Ohren entschieden. Diese halten länger (sie reißen z. B. beim trockenheit nicht), sie vervormen nicht und sind daher präziser als Holz und wir haben mehr Freiheit die Form zu verbessern. Im linken Ohr befindet sich eine von außen erreichbare Stellschraube, mit der sich die Rolle leicht an die Einstellung des eigenen Instrumentes anpassen lässt. Dies ist äußerst wichtig für die ordnungsgemäße Funktion Ihres Instruments. Diese Function ermöglicht es, das Sie unsere Rollen an ihre Welte anpassen können, was bij Originalrollen nicht möglich ist, um optimal zu spielen. Außerdem sind Plastikohren viel günstiger als z.B. Metall- oder Holzohren.

Das Label

Welte selbst hat viele verschiedene Etiketten verwendet. Wir haben eine Zusammenstellung der Labels gemacht, die wir für die besten halten, mit so vielen Informationen wie möglich. Die Etiketten geben z.B. Aufnahmedatum und -Ort (sofern bekannt an).

Die Löcher

Beim anfertigen einer Kopie haben wir uns genau an das Muster der orginal Rollen gehalten! Nach vielen Tests ist unsere Ehrfurcht vor dem, was vor mehr als hundert Jahren erreicht wurde, gewachsen. Wir mussten unsere Scanmaschine und Scanmethode viele Male anpassen, um endlich eine exakte Kopie anfertigen zu können. Bei den vorhandenen Kopien entstand eine neue Aufgabe um diese Rollen genau so exakt wie das Original klingen zu lassen. So lebendig! Und das ist unser Standard: LEBENDIG! An den Löchern gab es also nichts zu verbessern, aber wir können versuchen, aus den Fehlern von unseren Vorgänger zu lernen. Das sind auch die Gründe, warum wir mit einer bescheidenen Rollenliste beginnen. Alle von uns produzierten Rollen wurden von uns selbst getestet, kritisch angehört und freigegeben. Wir bemühen uns jede Woche neue Titel hinzuzufügen.

Die Scans

Es versteht sich von selbst das wir mit unseren eigene scans arbeiten! Wir verfügen über eine noch nicht so grosse Bibliothek, die aber durch diverse Kontakten erweitert wird.

Rollen werden mit Licht gelesen

Minimale Wahrscheinlichkeit von Lesefehlern

Mit einer Genauigkeit von 40 Schritten pro mm werden die Löcher der Rolle digital von einem Computer erfasst.

Die Ohren

Strapazierfähige Ohren mit Stellschraube

Um die Kompatibilität mit Ihrem Instrument zu erhöhen, befindet sich in einem Ohr eine Stellschraube. Das Ermöglicht die Rolle für Ihre Welte gut einzustellen.

Die Ohren bestehen aus Nylon und sind daher strapazierfähig und unempfindlich für Feuchtigkeit und Temperatur.

Die Öse

Einfach und stark

Die Öse ist mit einem Stoffstreifen fixiert und mit Buchbinderleim verklebt. Sterk und strapazierfähig!

Rollendrucker mit Papier

Mit Laserpräzision

Das Papier hat eine optimale Qualität und die Löcher werden mit einem Laser geschnitten.

Der Prozess der Rollenherstellung

Tiroler Holzhackerbuab'n

Euterpe Reproduktion von Welte-Mignon Rot 2463. Diese Rolle wird mit unserem eigens entwickelten Scanner für Welte-Mignon T-100 gescannt.

Nach dem Scannen erfolgt eine elektronische Prüfung, ob die Löcher groß genug sind. Dadurch wird die Qualität des Scans sofort bestimmt.

Die Scandatei wird dann von einem Emulator auf Pianoteq von Moddart abgespielt und wir können beinah genau feststellen, ob die Rolle so ist, wie sie sein soll.

Dann wird die Datei in eine G-Code-Datei umgewandelt um zu Lasern. Nach dem Lasern wird der Anfang der Rolle mit Stoff bespannt und die Form ebenfalls ausgelasert. Dann das Auge und die Ohren befestigt.

Andere Links

_________

Pianola museum Amsterdam

Facebook

NEUE ROLLEN!

Pianola rol kopen
Buy Playerpiano roll
Pianola Rolle Kaufen
Neue Pianola Rollen
Duo-Art Welte Ampico

Offiziell

_________

Geschäftsbedingungen

Privacy Statement

Anschrift

_________

Info@euterperolls.com
www.euterperolls.com

Postadres :
Flevodwarsweg 9c
2318 BW  LEIDEN
Nederland

© 2021 Euterpe Rolls™ - Marc van Bekkum Design

Cookie policy | Website terms |